14. November 2013

Thierbach liefert GTMS Lösungen

Hoch sensible Glas-Metall-Durchführungen nach Zeichnung

Sie sind gefragte und anspruchsvolle Bauteile in den Bereichen Automotive, Frequenzregelung, Opto-Elektronik und zum Beispiel in der Verteidigungstechnik: Glas-Metall-Durchführungen, abgekürzt GTMS, sowie Keramik-Metall-Durchführungen. Hierbei handelt es sich um vakuumdichte Zusammensetzungen aus Glas oder Keramik mit Metall. Sie sind dazu da, elektrische Signale durch hermetisch verschlossene Wände zu transportieren.

Derlei Bauteile werden in elektrischen und elektronischen Instrumenten verbaut und sind vielfältig einsetzbar. Die Thierbach GmbH aus Niedernhall, ein Spezialist für individuelle Zeichnungsteile und C-Teile, bietet neuerdings vollkommen projektbezogene GTMS-Lösungen an. Die flexiblen Gehäuselösungen werden entweder mit Glas- oder mit Keramik-Durchführungen geliefert. „Wir sind für unsere hohe Qualität in allen Produktbereichen bekannt“, erklärt Geschäftsführer Markus Thierbach, „unsere GTMS Bauteile verfügen über hervorragende elektrische Eigenschaften, eine sehr gute Isolierung sowie über eine hohe Schockresistenz. Auch in puncto Feuchtigkeitsschutz überzeugen unsere GTMS Lösungen.“

Markus Thierbach möchte mit der Erweiterung seines Sortiments einmal mehr seine Flexibilität und Professionalität unterstreichen. Als Industriezulieferer für C-Teile nach Zeichnung liefert sein Unternehmen just-in-time oder in Kanban Systemen.

Frästeile, Gussteile, Drehteile, Laserteile, Umformteile, Sinterteile, Tiefziehzeile, Biegeteile und beispielsweise Stanzteile fertigt Thierbach mit hoher Präzision.

Auch die Baugruppenmontage zählt zu den Full-Service Leistungen des C-Teile Komplettanbieters. Die Thierbach GmbH ist zertifiziert. Schrauben und Sonderschrauben nach Zeichnung, auch in 3D, sind ergänzende Geschäftsbereiche. Im Internet präsentiert Thierbach Produktionsbeispiele aller Sortimente. Hier sind überdies sämtliche Unternehmensinfos gebündelt: www.thierbach.de